Vier Filme. Vier Reisen. Vier Abenteuer.

Im Rahmen meines Studiums der Filmwissenschaft veranstalten wir in einer Gruppe von Studierenden eine komplette Filmreihe. In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Kino in Kiel organisierten wir alles: Das Thema, die Filme, die Abende.

Wir konzentrierten uns auf vier Independent-Filme, die sich mit dem Thema der Reiselust beschäftigten. An vier Abenden zeigten wir Unplugged: Leben Guaia GuaiaPaddle to Seattle: Journey Through the Inside Passage; Jäger des Augenblicks – Ein Abenteuer am Mount Roraima und The Bus. Alle Vorführungen waren ausverkauft, am letzten Abend haben wir sogar eine Doppelvorstellung gespielt.

Das Projekt war eine große Teamarbeit. Meine Stärken konnte ich im Texten ausspielen (Slogan, Flyer, Beschreibungen). Außerdem übernahm ich mit einer Kommilitonin die Einführung des zweiten Filmabends und den Filmschnitt eines Skype-Interviews mit den Filmemachern.

Projektnote: 1,0